Interessante Informationen rund um den Garten finden Sie unter 

www.gartenratgeber.de
 

Der Phänologische Kalender

gliedert das Jahr nicht in die klassischen vier Jahreszeiten, sondern in zehn Phasen, deren Beginn und Ende jeweils durch charakteristische Entwicklungsstadien bestimmter Gewächse, sogenannter phänologischer Zeigerpflanzen, signalisiert wird. Dieser ebenso einzigartige wie geniale Kalender gibt Gartenfreunden einen Zeitplan mit auf den Weg, wann welche Gartenarbeiten erledigt werden sollten - zuverlässig und unabhängig von der jeweiligen Region oder fixen Kalenderdaten.

Erstfrühling Ende März bis Mitte April

Der Hochfrühling, auch Erstfrühling oder Mittfrühling genannt, beginnt mit der Blüte von Forsythie und Buschwindröschen - Zeit, das Gemüse auszusäen. Wenn Rotbuchen die ersten Blätter entfalten, endet der Hochfrühling.

Zeigerpflanzen

  • Anfang:  Blüte von Forsythie und Buschwindröschen, Austrieb von                      Rosskastanie, Blattentfaltung bei Stachelbeere
  • Mitte:     Blüte von Spitzahorn, Schlehe und Stachelbeere,                                    Blattentfaltung bei Rosskastanie, Birke, Schwarzerle und                        Eberesche
  • Ende:      Blühbeginn bei Löwenzahn, Blüte von Roten                                             Johannisbeeren, Süßkirschen, Birnen und Eschen,                                   Blattentfaltung bei Rotbuchen und Rosskastanien
  • Weitere  Zeiger der Natur:      Rückkehr der Schwalben

Bauernregeln und Wetterphänomene

"April, April, der macht, was er will."
"Nasser April, blumiger Mai."

Allgemeine Gartenarbeiten

  • Unkraut jäten, Schneckeneier aufspüren und ablesen
  • Mulchschichten erneuern
  • Komposthaufen umsetzen
  • Bodenproben analysieren lassen
  • Nisthilfen bereitstellen, Schmetterlingspflanzen aussäen
  • Schutz vor Nachtfrösten

Nutzgarten

  • Aussaat im Haus oder im Frühbeet: Blumenkohl, Brokkoli, Kohlrabi, Kopfsalat, Spätkohl, Gurken, Zucchini, Zuckermais,    Rosenkohl, einjährige Küchenkräuter
  • Aussaat im Freien: Pflücksalat, Möhren, Mangold, Rote Rüben, Erbsen, Radieschen, Chicorée, Spinat, Dill, Borretsch
  • Kartoffeln pflanzen
  • Auspflanzen von vorgezogenem Gemüse: Kopfsalat,    Frühkohl, Kohlrabi, Sommerlauch
  • Kräuterbeete leicht mit Kompost düngen
  • Grünspargel pflanzen

Ziergarten

  • Aussaat im Haus: Sommerastern, Zinnien
  • Rasenpflege: Vertikutieren, Ausbessern, Nachsaat,    Neuanlage
  • Pflanzung von Dahlien und Gladiolen, gegen Ende des  Erstfrühlings auch andere sommerblühende Zwiebelpflanzen setzen
  • Aussaat im Freien: Mädchenauge, Sonnenblume,    Bechermalve, Duftsteinrich, Portulakröschen, Resede, Kapuzinerkresse, Strohblume, Tagetes
  • Rosen abhäufeln und schneiden, düngen
  • Herbstblühende Stauden wie Astern teilen
  • Teich und Bach pflegen, Röhricht zurückschneiden, Pumpen instand setzen


 

 

Phänologische Daten 2020

Spätwinter

11.02.

Winterjasmin / Blüte

Erstfrühling

02.03. 

Haselnuss / Blüte   

Vorfrühling

22.03.

Forsythienblüte

Vollfrühling


Apfelblüte, Fliederblüte

Frühsommer


Holunderblüte

Hochsommer


Rote Johannisbeerenreife

Spätsommer


Frühapfelreife 

Frühherbst


Holunderfruchtreife

Vollherbst


Walnussreife

Spätherbst


Laubabwurf (Kirschbaum)


  

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

              

 

 

 

 

 

 

 













 

 

Projekt Mosaik

unser offener Vereinsraum um Dorfgemeinschaft zu pflegen

jeden vierten Freitag

im Monat um 19.30 Uhr

 Alle Bürger sind dazu herzlich eingeladen

Wegen Corona abgesagt!